Historisches aus Leysin

Am letzten Wochenende war es wieder mal soweit: die OBOS fielen in Leysin ein. Es war wie jedes Jahr lustig und mit viel Schwerstarbeit verbunden. Das fing schon bei der Auswahl der verschiedenen Fonduesorten an, setzte sich fort mit der Wahl zwischen Weiss- und Rotwein (den musste ich mit Anna alleine trinken, da ich ja von meinem üblichen Mittrinker dieses Jahr im Stich gelassen worden bin) und endete damit, dass…

Read More >>

Die OBOS zu Besuch im Wyland

Ok, ich geb es zu, so ganz stimmt es nicht. Wir waren nämlich in Schaffhausen gegen die Wyland Hoppers im Einsatz. Und wie ich auch schon mal erwähnt habe, geht doch nichts über ein Spiel am Samstag Morgen um 07.30. Das Eis ist noch quasi jungfräulich und das passt uns natürlich, kommt es doch unser Spielart sehr entgegen (Im Duden unter „Filigranhockey“ zu finden). Dies bekam unser bedauernswerter Gegner bald…

Read More >>

ZEP: Ein Abend zum vergessen

Spielbericht EHC Swissair – Treff Selection 10.01.2012 und es fanden sich 13 ZEP Spieler und ein Schnupf-Coach in der Garderobe ein. Letzterer sogar vorbildlich als einer der ersten! Gehört das zu seinen Vorsätzen fürs neue Jahr oder war er schlicht nervös auf das bevorstehende Spitzenspiel? Die ZEPler hatten sich nämlich im alten Jahr mit vier Siegen in Serie bis auf den zweiten Tabellenplatz vorgearbeitet! Man nahm sich viel vor und…

Read More >>

„Pingu Sturm“ vergab Sieg gegen den Tabellenersten

ZEP: 20.01.2012 – 20:00  EHC Swissair – Jolly Roger  Eisbahn Kloten  Die Ausgangslage war ziemlich offensichtlich, der Gegner hiess Jolly Rogers, aktueller Leader ohne einzigen Punkteverlust. Die Rogers waren zudem mit drei kompletten Linien angetreten, der EHC Swissair hat es nach vielen Absagen immerhin auf zwei komplette Blöcke gebracht. Am Start für die Swissair waren der bekannte „Pingu Sturm“ Nic, Atze & Öski, hinten unterstützt durch Cédric und Mr. Bob….

Read More >>

ZEP: Swissair – Red Devils

Mit drei Sturmlinien und zwei Verteidigerpaaren brannten wir an diesem Abend darauf, die ersten Punkte im neuen Jahr einzufahren. Gegen den Tabellenletzten sollte dies eigentlich eine Pflicht sein, sollte…… Wir kamen in den ersten 10 min. des Spiels ganz und gar nicht auf unsere Betriebstemperatur und gewährten den anstürmenden Teufeln viel zu viel Zeit und Raum in unserem Drittel. Nach einer Einzelaktion eines Devils Stürmers hies es dann auch bald…

Read More >>

Dem Leader standgehalten – aber erst im letzten Drittel

Matchbericht  EHC Swissair – Embrach, Freitag 13. Januar 2012 An unserem ersten Spiel im neuen Jahr gastierten die Embracher in der Kolping-Arena.  Offenbar sass der Stachel  tief, dass wir für ihre bisher einzige Saisonniederlage verantwortlich  waren.  So starteten sie aufsässig,  schnell und präzis,  was wir von unserem Spiel nicht behaupten konnten. Dies schlug sich dann auch schnell im Resultat nieder, Zweifel über den Ausgang der Partie kam selten auf, so…

Read More >>

Eine neue Website für den EHC Swissair

Der EHC Swissair verfügt über eine neue Website. Basierend auf einem WordPress-Blog ging die Seite am 13. Januar 2012 live und wird in Zukunft über den EHC Swissair informieren. In unserem alten System funktionierte leider die News-Applikation nicht mehr einwandfrei, weshalb wir uns nach neuen Lösungen umsahen. Wir hoffen, dass wir in Zukunft wieder regelmässig über das Leben in unserem Club berichten können. Neu ist es nun möglich, dass die…

Read More >>

Cleveres Coaching oder grobe Unsportlichkeit?

Die ZEP Mannschaft des EHC Swissair schickte sich in der vornächtlichen Weihnachtszeit an, den 4. [v-i-e-r-t-e-n] Sieg in Serie anzustreben und damit gleichzeitig den 2. [z-w-e-i-t-e-n] Tabellenrang zu erobern. Nachdem Präsident Wuest in einem SEHV Spiel der Senioren (!?!) des EHC Swissair unfair gecheckt worden ist, musste er für dieses Spiel wegen Schulterproblemen forfait geben. [Anm.: Für den Job als NLA Linesman reicht es aber anscheinend noch, da er dafür…

Read More >>

Ein (zu) knapper Sieg

EHC Swissair – EHC Glattbrugg Senioren C1, 15.12.2011 Vom Derby gegen Glattbrugg versprach sich manch einer packende Action, einen heissen Fight und ein knappes Resultat – und bekam es dann auch geboten! Ãœber die ersten 10 min des Spiels kann der Schreiber dieser Zeilen leider keine Auskunft geben, da er gar nicht da war (den Ägyptern und ihrer Luftraumüberlastung sei Dank). Er durfte dann von Mitte des Spiels mittun, gerade…

Read More >>